Kunststoff Spritzguss Herstellungsprozess

Kunststoff Spritzguss VerfahrenWie wir wissen, ist Kunststoffspritzguss das häufigste Herstellungsverfahren, um Kunststoffteile zu erhalten. Es ist weit verbreitet für verschiedene Arten von Produkten wie Automobil-, Medizin-, Industrie-, Elektronik-und anderen verwandten Bereichen verwendet. Da das Spritzgießen für uns so wichtig ist, möchten wir gern besprechen, wie das eigentliche Spritzgießen ist.

Grundsätzlich erfordert das Spritzgießen eine Serienausstattung mit Spritzgießmaschine, Formwerkzeug und Rohkunststoff. Während Rohkunststoff in der Spritzgießmaschine geschmolzen wird, um in das Formwerkzeug gefüllt zu werden, wo die Kunststoffteile herauskommen. Hier unten sind einige Schlüsselelemente des Spritzgussverfahrens.

1. Werkzeugbearbeitung

Vor dem Spritzgussverfahren müssen Sie die relativ geformten Werkzeuge vorbereiten, bei denen das Formteil gefüllt und herausgezogen wird. Es dauert normalerweise ungefähr 15 ~ 45 Tage, um ein Plastikformwerkzeug zu bauen, da das kundenspezifische Formwerkzeug sehr kompliziert ist und eine systematische Fertigungszeit erfordert. Um eine genaue Formwerkzeug zu bauen, sollten Sie sowohl gute Form-Design und Formenbau-Prozess haben. Jeder Prozess sollte von anspruchsvollen Schimmel-Designer und Formenbauer abgeschlossen werden. Darüber hinaus ist die Wahl eines hochwertigen Formstahls ein weiterer wichtiger Punkt, der die Formwerkzeugqualität bestimmt. Der bessere Stahl, die längere Gebrauchszeit die Form wäre. Schließlich beeinflusst die Anzahl der Hohlräume die Zykluszeit des Spritzgießens, ebenso die Formkosten.

2. Formspannung

Es ist ein Vorbereitungsjob, um die Formwerkzeuge auf die Spritzgießmaschine zu klemmen. Wie wir wissen, besteht ein Formwerkzeug hauptsächlich aus zwei Hälften (Hohlraumseite und Kernseite), diese beiden Seiten müssen separat und sicher an der Spritzmaschine befestigt werden. So dass jede Hälfte sich entsprechend bewegen kann, wenn die Maschine zum Öffnen und Schließen bewegt wird. Die hydraulische Klemmung drückt den Formhohlraum und den Kern vor und zurück und gibt eine ausreichende Klemmkraft, um die Form sicher zu halten, während das Rohmaterial eingespritzt wird. Aber unterschiedliche Formgrösse erfordert unterschiedliche Klemmkraft, denn die größere Tonnage der Spritzgießmaschine verläuft mit einer größeren Klemmkraft.

3.Materialfüllung

Die Materialbefüllung des Spritzgusses ist ein Kernprozess, bei dem die Injektionsmaschine Kraft gibt, um das geschmolzene Material durch die Maschine zu drücken, um den Formhohlraum zu erreichen. Wir nennen diesen Prozess auch Spritzguss. Vor dem Injektionsvorgang sollten wir den vorgewärmten Rohstoff auf die Spritzgießmaschine vorbereiten, wobei das geschmolzene Kunststoffmaterial dann bei hohem Einspritzdruck sehr schnell in den Formhohlraum eingespritzt wird. Und diese injizierten Material wird in der Form bleiben, um die Idee Form zu werden. Dieser Vorgang wird auf Schuss- oder Einspritzzyklus bezogen. Für die meisten Plastikprodukte dauert die Einspritzzykluszeit 20 Sekunden ~ 2 Minuten. Die Zykluszeit kann auf der Grundlage des Schussvolumens, des Einspritzdrucks und der Kühlzeit berechnet werden.

4.Kühlzeit

Nachdem das geschmolzene Kunststoffmaterial auf die Formwerkzeuge geschossen wurde, kühlt das Kühlsystem (üblicherweise durch Wasser oder Öl) des Formwerkzeuges die Formtemperatur sofort ab. Um die fertigen Formteile zu verfestigen. Die Werkzeugzeit dauert in der Regel nur wenige Sekunden oder länger, es hängt von der Materialart und der Kühlstruktur des Formwerkzeuges ab. Während dieser Phase können einige Plastikdefekte auftreten, wie Schrumpfung, Verformung oder Entlüftungsmarken. Also sollten wir dieses Problem bei der Gestaltung von Formen berücksichtigen und verhindern. Falls dieses Problem auftritt, können wir sie auch durch Einstellen des Injektionsparameters beheben.

5. Ausstoß

Nachdem die gewünschten Teile auf dem Werkzeugwerkzeug verfestigt sind, sollten wir eine automatische Struktur haben, um die Teile abzunehmen. Normalerweise wird das Formwerkzeug für den Ausstoßstift oder die Ausstoßplatte ausgelegt, die die Formteile aus dem Formwerkzeug herausschieben. Nachdem die Plastikteile abgesprengt wurden, wird das Formwerkzeug für den nächsten Spritzgießvorgang geklemmt.

Nach dem Lesen unseres Artikels oben, denke ich, müssen Sie einige grundlegende Kenntnisse über Kunststoff-Spritzguss-Prozess haben. Sobald Sie noch eine Frage haben oder ein Plastikprojekt zu laufen, zögern Sie bitte nicht, Inno Molding Team um Hilfe zu kontaktieren, wir werden immer hier helfen.